WIR - Fussball in Hattingen

Eine Stadt - 12 Vereine

Junioren 

28.01.2020

Sparkassen - Cup 2020 

Sporthalle Schulzentrum Hattingen Holthausen - Ausrichter SG Welper

Am Samstag, dem 25.01.2020 starteten wir in das zweite Wochenende, voller Erwartung, wie es weitergehen würde.

Um 10:00 Uhr begann der Jungjahrgang der F-Junioren zum Spielefest mit den Mannschaften: DJK Märkisch Hattingen, SF Niederwenigern, TuS Hattingen, Hedefspor Hattingen, SuS Niederbonsfeld.

Bei den F-Junioren wird, wie bei den Minikickern, kein Stadtmeister ausgespielt. Dennoch waren unsere F-Junioren mit einer Begeisterung dabei, dass das Zusehen viel Spaß machte. Alle wurden von den zahlreichen Zuschauern gefeiert. 

Am Ende gab es eine Siegerehrung, bei der alle Mannschaften, wie gewohnt, durch Fachschaftsleiter Dino Carafiello und Jugendfachschaftsleiter Uwe Fischer als Sieger geehrt wurden. Alle Spieler waren glücklich und zufrieden und wurden von den Zuschauern mit Applaus begleitet. 

Ab 13:00 Uhr war dann der Jungjahrgang der E-Junioren dran. Hier wurde gespielt in zwei Gruppen.

In Gruppe A spielten: SG Welper, DJK Märkisch Hattingen und SuS Niederbonsfeld.

In Gruppe B spielten: Hedefspor Hattingen, TuS Hattingen und SF Niederwenigern. 

Nach einer spannenden Vorrunde setzte sich Märkisch im Spiel um Platz 5 gegen die Sportfreunde mit 3 : 1 nach 9m - Schießen durch.

Im ersten Halbfinale spielten SuS Niederbonsfeld und TuS Hattingen. Dieses spannende Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte, gewann dann der SuS mit 4 : 3 nach 9m - Schießen.

Das zweite Halbfinale zwischen Hedefspor Hattingen und SG Welper endete mit 4 : 0 für Welper.

Das Spiel um Platz drei endete dann mit 8 : 0 für TuS Hattingen.

Das Endspiel fand dann statt zwischen SuS Niederbonsfeld und SG Welper.

In einem spannenden Spiel konnte sich hier die SG Welper mit 2 : 1 durchsetzen und wurde damit Stadtmeister.

Auch hier war die Siegerehrung wieder das Highlight,  Dino Carafiello überreichte die Pokale zu den Worten von Uwe Fischer. 

 


Um 16:15 Uhr starteten die A-Junioren in den Sparkassen Cup und suchten ihren Stadtmeister.

Hier spielten in:

Gruppe A: SG Welper, DJK Märkisch Hattingen, SF Niederwenigern 2

Gruppe B: TuS Hattingen, Hedefspor Hattingen, SF Niederwenigern 1

In der Vorrunde setzen sich beide Mannschaften der Sportfreunde durch, die dann im ersten Halbfinale aufeinander trafen, wobei sich die erste Mannschaft mit 7 : 1 durchsetzte.

Im zweiten Halbfinale trafen TuS Hattingen und die SG Welper aufeinander, hier setzte sich TuS mit 6 : 0 durch.

Beide Entscheidungsspiele waren dann an Spannung kaum zu überbieten.

Das Spiel um Platz 3 gewannen dann die Sportfreunde 2 gegen SG Welper mit 1 : 0. Das Endspiel stand  lange auf „Messers Schneide“. In den letzten Sekunden schossen beide Mannschaften noch jeweils ein Tor. Schließlich setzte sich TuS Hattingen mit 5 : 4 durch und wurde Stadtmeister der A-Junioren.

Nach der Siegerehrung waren die Jungs von TuS Hattingen kaum zu halten vor Freude über den gewonnenen Titel.

Kleiner Wermutstropfen war eine Rote Karte für SG Welper in der Vorrunde.

 

Am Sonntag ging es dann um 09:30 Uhr weiter mit dem Altjahrgang der E-Junioren.

Es spielten in Gruppe A: SuS Niederbonsfeld, Hedefspor Hattingen, SG Welper 1

Gruppe B: SG Welper 2, TuS Hattingen, DJK Märkisch Hattingen

Beide Welperaner Mannschaften schafften es nicht ins Halbfinale. Im Spiel um Platz fünf setzte sich die erste Mannschaft mit 7 : 1 durch. 

Im ersten Halbfinale trafen der SuS und DJK aufeinander. Hier gewann dann SuS Niederbonsfeld mit 4 : 2 nach 9m - Schießen.

Das zweite Halbfinale entschied TuS Hattingen gegen Hedefspor klar mit 5 : 0 für sich.

Das Spiel um Platz drei endete DJK Märkisch - Hedefspor  2 : 4.

Das spannende Endspiel konnte dann der TuS Hattingen gegen SuS Niederbonsfeld mit 2 : 1 für sich entscheiden und wurde damit Stadtmeister. 

Den Abschluss im diesjährigen Sparkassen Cup spielten dann die D-Junioren, hier mit 9 Mannschaften.

Gruppe A: SF Niederwenigern, SuS Niederbonsfeld 1, TuS Hattingen 1, DJK Märkisch 1, Hedefspor Hattingen.

Gruppe B: SG Welper, DJK Märkisch 2, SuS Niederbonsfeld 2, TuS Hattingen 2. 

Nach einer spannenden Vorrunde schafften es SF 1 und SuS 2 ins erste Halbfinale, wobei sich die Sportfreunde mit 5 : 0 durchsetzten.

Im zweiten Halbfinale setzte sich SuS 1 mit 6 : 0 gegen DJK 2 durch.

Das Spiel um Platz 3 gewann dann die DJK mit 5 : 1 gegen SuS 2.

Stadtmeister wurden dann die Sportfreunde mit einem deutlichen 3 : 0 Sieg gegen SuS 1.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Hattinger Jugendfußball auf dem aufsteigenden Ast zu stehen scheint. Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ist leicht gestiegen. Die Halle an allen vier Turniertagen voll bis brechend voll.

SG Welper als Ausrichter leistete gute Arbeit und hatte viel Personal am Start.

Es wurde guter Fußball gespielt. Bei den E-Junioren zeigte sich Kreistrainer Peter Lange auf der Suche nach Spielern der E-Junioren für die Kreisauswahl - er soll mindestens bei TuS Hattingen fündig geworden sein. 

Insgesamt wird das erfreuliche Resultat des Sparkassen Cups natürlich auch durch Uwe Fischer nach Bochum übermittelt werden , der bekanntlich ja auch im Kreisjugendausschuss Bochum als Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit tätig ist. 

Im Rahmen der letzten Siegerehrung kam es dann noch zu einer plötzlichen und ungeplanten Überraschung durch den Jugendleiter von TuS Hattingen, Matthias Werner, der kurz um das Mikrofon bat.

In einem kurzen Statement brachte er die Freude der Vereine über das gelungene Turnier zum Ausdruck und bedankte sich mit einem Geschenk bei den Organisatoren Dino Carafiello, Uwe Fischer und Veli Kutlu, die ihre Zeit und Arbeitskraft in die Vorbereitung und Durchführung der Stadtmeisterschaften investiert haben, um alles so gelingen zu lassen.

Uwe Fischer

Fußballfachschaft Hattingen, 28.01.2020

 

 

21.02.2020

Sparkassen - Cup der Junioren 2020

Sporthalle Schulzentrum Hattingen Holthausen - Ausrichter SG Welper

Am 18.01.2020 war es wieder soweit, um 10:00 Uhr startete der diesjährige Sparkassen - Cup der Junioren in der Halle des Schulzentrums Holthausen.

Beginnen durften diesmal die G-Junioren (Minikicker) mit ihrem Spielefest. Pünktlich zum Beginn liefen die Minis dann in die Halle ein, begleitet von „Schorschi“, unserem Drachen, und dem Applaus der zahlreich erschienenen Zuschauer.

Insgesamt nahmen 10 Mannschaften bei den G-Junioren teil, sodass wir das Turnier in zwei nacheinander spielenden Gruppen teilen mussten.

Die Kinder waren wieder mit einem Ehrgeiz bei der Sache, der seinesgleichen sucht.

Die Siegerehrung wurde dann abschließend durchgeführt von Dino Carafiello, Uwe Fischer und natürlich Schorschi, der bei keiner Ehrung fehlen darf. Alle Teilnehmer bekamen einen Pokal und wurden als stolze Sieger geehrt.  

Um 16:00 Uhr starteten dann die C-Junioren mit 7 Mannschaften ins Turnier. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Das Halbfinale erreichten dann in Gruppe A TuS Hattingen und SF Niederwenigern 1 und in Gruppe B SG Welper und DJK Märkisch Hattingen 2.

Ins Endspiel schafften es TuS Hattingen und SF Niederwenigern, hier setzten sich dann die Sportfreunde mit 4:1 durch und wurden verdienter Stadtmeister.

Am 19.01.2020 starteten um 10:00 Uhr die F-Junioren mit dem Altjahrgang und 8 Mannschaften in den Sonntag. Die F-Junioren spielen, ebenso wie die G-Junioren im Fair Play Modus und spielen ein Spielefest. Auch unsere F-Junioren waren mit großem Ehrgeiz dabei und hatten sehr viel Spaß.

Die Halle war, wie schon am Vortag, brechend voll. Die Stimmung war gut und auch bei den Zuschauern kam keine Langeweile auf.

 

Bei der abschließenden Siegerehrung war natürlich wieder Schorschi mit dabei. Alle Mannschaften wurden durch Dino Carafiello und Uwe Fischer als Sieger geehrt und erhielten jeweils einen schönen Pokal.

Den Abschluss des ersten Wochenendes machten die B-Junioren, die ihren Stadtmeister mit sieben Mannschaften in zwei Gruppen suchten.

Kurios war hier, dass im Halbfinale TuS Hattingen 1 und TuS Hattingen 2 aufeinander trafen und dann noch DJK Märkisch Hattingen 2 auf DJK Märkisch Hattingen 1 im zweiten Halbfinale.

Dabei setzten sich jeweils die ersten Mannschaften durch. Das Endspiel wurde dann eine relativ klare Sache und endete mit 5 : 0 für TuS 1 gegen Märkisch 1.

Bemerkenswert hier noch, dass die Halle wieder voll war und eine super Stimmung herrschte. Die Zuschauer verteilten ihre Gunst und Anfeuerungen auf alle Mannschaften gleichermaßen.

Schließlich bleibt noch zu sagen, dass an beiden Tage sehr fairer Sport geboten wurde. Die Schiedsrichter zeigten alle eine hervorragende Leistung, die Spieler machten es ihnen aber auch sehr leicht.

Es überwiegt nun die Vorfreude auf das kommende Wochenende, wo es hoffentlich genauso weitergeht.

Uwe Fischer

Fußballfachschaft Hattingen, 20.01.2020 

 01.07.2019

SuS Niederbonsfeld und SF Niederwenigern verhindern totale TuS Hattingen Dominanz....... 


Das zweite Wochenende des Sparkassen Cups begann wieder mit vielen Siegern. Bei den F-Junioren Jungjahrgang waren alle Sieger. Auch hier konnte die Fachschaft mit Hilfe der Sparkasse allen Kindern Medaillen überreichen.


 

Danach holte sich TuS Hattingen den dritten Titel beim diesjährigen Sparkassen Cup. Nachdem sich der TuS schon am ersten Wochenende die Titel der C und E Jung Junioren holte, machte er mit den D-Junioren gleich weiter.



 

Erst am letzten Tag konnte SuS Niederbonsfeld bei den E Junioren Altjahrgang und SF Niederwenigern bei den B Junioren die TuS Dominanz durchbrechen. Zweiter in diesen Altersklassen wurde jeweils TuS Hattingen.

E Alt SuS Niederbonsfeld

 

B-Jugend SF Niederwenigern


Gratulation an alle Sieger.

Fazit aus Sicht der Fachschaft:

Es war in diesem Jahr ein hervorragender Sparkassen Cup. Hedefspor Hattingen hat eine super Ausrichtung hingelegt und alle Mannschaften habe fair gespielt. Das Wetter hat mitgespielt, also alles perfekt.

Es ist wunderschön, wenn man den Kindern die Medaillen und Pokale überreichen darf und in strahlende Augen schaut.

Man darf nur nicht vergessen, dass alles dies ohne die Sparkasse nicht möglich wäre........

Also ein riesiges Danke an die Sparkasse.

Freuen wir uns auf nächstes Jahr. Dann wird die DJK Märkisch Hattingen auf ihrer neuen Platzanlage ausrichten.

  • 1
  • 9
  • 10
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8


22.06.2019

Der Drache ohne Namen war der Star am ersten Wochenende des Sparkassen Cups..... 

Das erste Wochenende des Sparkassen Cups für Juniorenmannschaften ist rum und wir können nur Positives Berichten. Hedefspor erwies sich als sehr guter Ausrichter, das Wetter spielte mit und der Drache ohne Namen war ein Highlight.

Bei warmen Temperaturen mussten die Kicker eine menge Trinken, um für ihre Teams das beste raus zu holen. Am Samstag begann der Sparkassen Cup mit den Altersklassen F-Alt und E-Jung.

Am Sonntag ging es weiter mit den Minis und den C-Junioren. Bei den F-Junioren und den Minis waren alle Sieger.

Die Fachschaft konnte mit Hilfe der Sparkassen alle Kinder mit Pokalen und Medaillen belohnen.  




Bei den E-Junioren und den C-Junioren setzte sich der TuS Hattingen durch. 

Hier nochmal herzlichen Glückwunsch.   



Wie in den letzten Jahren  üblich in der Hattinger Fußballwelt, ging es sehr fair und freundlich bei den Spielen zu. Hierfür auch nochmal ein Dankeschön an alle Verantwortlichen und an alle Spieler.   

Unser Namenswettbewerb für den Drachen, in Zusammenarbeit mit der Sparkasse und dem Heimatverein, war auch ein großer Erfolg. Allein am ersten Wochenende kamen ca. 150 Namensvorschläge für unseren Drachen.

Bevor sich eine Jury am 02.07. zusammensetzt habt ihr aber am zweiten Wochenende noch die Möglichkeit eure Vorschläge bei den Turnieren abzugeben.   

Freuen wir uns auf das zweite Wochenende , bei dem die B, D, E-Alt und die F-Jugend im Einsatz sind. 


  • 6
  • 2
  • 12
  • 7
  • 3
  • 10
  • 1
  • 11
  • 4
  • 8


22.01.2019

Vier Vereine teilen sich die Siege am zweiten Wochenende........

Das zweite Wochenende um den Sparkassen Cup begann mit den E-Junioren Jungjahrgang. Hier ging es sehr spannend zu, da im Verlauf des Turnieres gleich drei Mannschaften Chancen auf den Sieg hatten. SuS Niederbonsfeld, TuS Hattingen und die JSG Welper/Blankenstein lieferten sich super spannende Spiele. Am Ende setzte sich aber SuS Niederbonsfeld verdient durch.

E-Junioren SuS Niederbonsfeld

6 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil, bei dem jeder gegen jeden spielte. So gingen die Spiele zwischen SuS und TuS (0-0) und TuS gegen JSG (1-1) jeweils unentschieden aus. Entscheidend war wohl der Sieg von SuS gegen die JSG mit 4-3. 




C-Junioren DJK Märkisch Hattingen

Als nächstes spielten die C-Junioren. Hier war wohl überraschend, aber verdient DJK Märkisch Hattingen der Sieger. In ihrer Gruppe marschierte die Mannschaft ohne Niederlage durch. Ein unentschieden gegen JSG 2 (1-1) verhinderte die perfekt Vorrunde. In den Finalspielen hatten sie es mit TuS Hattingen (Halbfinale) und SF Niederwenigern (Finale) zu tun. Auch diese beiden Mannschaften spielten ein sehr gutes Turnier.In spannenden Spielen setzte sich dann die DJK durch und holte sich verdient den Sparkassen Cup. 

Am Sonntagmorgen kamen dann unsere Jüngsten zum Zuge. Natürlich war dieses Turnier mal wieder was besonderes. Angeführt von unserem neuen Maskottchen, dem Drachen, marschierten die Knirpse bei Einlaufmusik und Beifall in die Halle ein. 

Highlight für die Minis war natürlich der Drache. Jeder wollte mit ihm abklatschen und Fotos machen. Da hatte unser neues Maskottchen bei seinem Debüt allerhand zu tun. Auch die diesjährigen Pokale, die jeder Spieler bekam, waren ein Hingucker.



Stolz präsentierten die Spieler dann natürlich ihren Eltern ihre Pokale. 





 

Hier nochmal ein riesiges Dankeschön an Lars Friedrich vom Heimatmuseum, der uns das Drachenkostüm zur Verfügung stellt. Außerdem möchten wir uns  bei der Sparkasse Hattingen bedanken. Denn solche Bilder von stolzen Kindern würde es ohne sie nicht geben.

A-Junioren SF Niederwenigern

Weiter ging es mit den A-Junioren. 6 Mannschaften meldeten die Vereine. Hier gewann SF Niederwenigern in einem emotionalen Endspiel gegen TuS Hattingen mit 3-2. Beide Mannschaften gewannen ihre Gruppen ohne Niederlagen. Auch die Halbfinals waren eine klare Sache. TuS gewann gegen die JSG 1 mit 4-1. SF Niederwenigern gegen die JSG 2 mit 5-1.

Trotz des emotionalen Endspiels sollte erwähnt werden, das die Spieler auf dem Parkett jederzeit fair und sportlich miteinander umgingen. Wie auch der gesamte Sparkassen Cup in diesem Jahr sehr fair und sportlich verlief. 

Den Schlusspunkt setzten die B-Junioren. Hier ein ähnliches Bild wie bei den A-Junioren. Diesmal mit dem besseren Ende für TuS Hattingen. SF Niederwenigern und TuS Hattingen setzten sich auch hier ohne Niederlage in den Gruppen durch.

B-Junioren TuS Hattingen

SF Niederwenigern setzte sich mit 5-1 gegen Hedefspor durch und TuS Hattingen mit 2-1 gegen die JSG 2.

Das Spiel um Platz 3 gewann Hedefspor gegen JSG 2 mit 3-2. Das Endspiel war dann eine überraschend klare Angelegenheit für TuS Hattingen. Mit 4-0 gewann TuS Hattingen den B-Junioren Sparkassen Cup. 


13.01.2019

Deja Vu am zweiten Tag vom Sparkassen Cup.........

Alle F-Junioren beim Sparkassencup 2019

TuS Hattingen - D-Jugend

Fast genauso wie der erste Tag, verlief auch der zweite Tag des Sparkassen Cup 2019.

Es begannen die F Jungendlichen mit flotten Spielen und am Ende wurde der TuS Hattingen Sparkassen Cup Sieger. Diesmal bei den D Junioren.

Die selben Vereine wie bei den F-Junioren Jungjahrgang nahmen an dem Sparkassen Cup für F-Junioren teil. Nur dieses mal waren sie ein Jahr älter. Wie schon gestern sahen die Zuschauer wieder rassige Spiele. Die Kinder auf dem Hallenparkett, wie die Eltern auf den Zuschauerrängen, gaben alles. So hatten wieder alle viel Spaß.

Pokalübergabe bei der F-Jugend

Und am Ende konnte die Fachschaft mit Hilfe der Sparkasse, auch hier jedem Spieler ein Pokal übergeben. 






Beim D-Jugend Turnier kamen fast die selben Vereine ins Halbfinale wie am Vortag bei den E Junioren. Hedefspor und die JSG Welper/Blankenstein setzten sich in der Gruppe A durch. In der Gruppe B waren es SF Niederwenigern 1 und TuS Hattingen 1.

Die Halbfinalspiele waren dann klare Angelegenheiten. TuS Hattingen 1 besiegte Hedefspor mit 9-0 und SF Niederwenigern schlug die JSG mit 7-0. Im Spiel um Platz 3 siegte Hedefspor gegen die JSG mit 5-2.

Schon in der Gruppenphase trafen SF Niederwenigern 1 und TuS Hattingen 1 aufeinander. Dort trennte man sich 1-1.

Im Endspiel ging der TuS mit 1-0 in Führung. Nach einer Ecke für Niederwenigern stand es 1-1. Am Ende schoss der TuS Hattingen noch zwei Tore und gewann verdient mit 3-1. 

Auch der zweite Tag verlief reibungslos. Alle Spieler und Verantwortlichen begegneten sich mit Respekt. So kann es dann auch am zweiten Wochenende weitergehen.


12.01.2019

Sparkassen Cup 2019 begann nervenaufreibend.........…  

Der erste Tag des Sparkassen Cups 2019 begann mit dem F-Jugend Jungjahrgang. Alle Kinder legten sich voll ins Zeug und zeigten teilweise schon schöne Spielzüge. 6 Mannschaften nahmen teil und jede Mannschaft hatte 4 Spiele. Da bei den F-Junioren keine Sieger ermittelt werden, wurden alle Kinder mit einem Sparkassen Cup belohnt. 

Pokale für die F-Junioren

 

Alle F-Junioren - Jungjahrgang - beim Sparkassen Cup 2019


Richtig spannend ging das E-Junioren Turnier zu Ende. Nachdem der SuS Niederbonsfeld schon mit 2-0 führte, drehte der TuS Hattingen in den letzten vier Minuten das Spiel noch mit 3-2 zu seinen Gunsten. Beide Mannschaften zeigten in diesem Spiel eine tolle Leistung und waren eigentlich gleichwertig. Kleinigkeiten entscheiden in solchen Spielen dann immer über Sieg und Niederlage.Beide Mannschaften gewannen ihre Gruppen und kamen als Gruppenerste ins Halbfinale.

Im ersten Halbfinale setzte sich SuS Niederbonsfeld nach 9m schießen gegen SF Niederwenigern mit 2-0 durch. Nach 12 minuten hieß es noch 0-0. 

TuS Hattingen - E-Jugend

Im zweiten Halbfinale setzte sich TuS Hattingen nach harten Kampf mit 2-1 gegen die JSG Welper/Blankenstein durch. Im Spiel um Platz 3 setzte sich SF Niederwenigern dann mit 3-0 durch. 

Mit dem ersten Tag konnten also alle Beteiligten zufrieden sein. Die Zuschauer waren zahlreich gekommen, um ihre Kinder aus voller Kehle zu unterstützen, wie man im Endspiel beim E Jugend Turnier hören konnte.

Der Ausrichter SF Niederwenigern machte seine Sache hervorragend. Zahlreiche Helfer waren überall aktiv. 

Ralf Kraushaar, Abteilungsleiter Jugend von Niederwenigern, und Uwe Fischer von der Fachschaft Fußball hatten dann auch alle Hände voll zu tun, um alle Pokale an den Mann zu bringen.

So kann es dann auch weiter gehen. Und zwar am Sonntag mit dem F -Junioren Altjahrgang und den D Junioren.